Bundeswirtschaftsminister Altmaier hat ein Krisentreffen zum Ausbau der Windkraft angekündigt. Dabei wird er in diesem Artikel ( https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/wirtschaft_nt/article197754109/Altmaier-plant-Krisentreffen-zum-Ausbau-der-Windkraft.html )

indirekt zitiert, dass auch die Bürgerinitiativen zu diesen Treffen eingeladen werden sollen. Wörtlich steht dort:

„Altmaier sagte am Mittwoch in Berlin, er werde sich nach der Sommerpause mit Vertretern der Windenergiebranche sowie Ländern zusammensetzen, um die Lage zu besprechen. Auch Vertreter von Bürgerinitiativen sollten dabei sein. Es gebe derzeit zu wenig genehmigte Flächen für den Bau von Windkraftanlagen und einen Genehmigungsstau bei den Behörden. Es gehe daneben darum, die Akzeptanz für den Bau von Windkraftanlagen zu erhöhen.“

Wir halten es für dringend geboten, dass gerade auch die Vertreter der BI aus SH gehört werden.
(Anschreiben – Krisentreffen Windkraft_Post) (Pressemitteilung: Vernunftkraft SH fordert Teilnahme am Krisentreffen zur Windkraft)